About me

Mein Name ist Sonja Haamann und hauptberuflich bin ich als Fachinformatikerin tätig. Mit Hunden aufgewachsen, entwickelte ich bereits in jungen Jahren meine große Leidenschaft für sie. Schon als Kind war ich ständig mit dem eigenen und den Nachbarshunden unterwegs und habe mir früher so mein Taschengeld aufgebessert.

2007 lernte ich die Rasse Dogo Argentino kennen und lieben und im Juni 2009 zog meine Dogo Argentino Hündin Akira bei uns ein.

Da diese tolle Rasse zu den sogenannten Listenhunden zählt, habe ich damals bereits die in NRW verpflichtende Sachkundeprüfung gemäß § 6 des Landeshundegesetzes NRW abgelegt. Ende Dezember 2009 zog dann mein zu dem Zeitpunkt einjähriger Dogo Rüde Chronos ein.

Mit ihm war es nicht immer einfach, denn es verlief erstmal so gar nichts nach Plan. Nachdem wir gesundheitliche Baustellen in den Griff bekamen, gab es auch endlich kleine Fortschritte im Training. Ich musste häufig das Training umstellen und nach anderen Lösungsansätzen und Wegen suchen.

Fundiertes Wissen und stetige Weiterbildung rund um das Thema Hund sind mir von Anfang an sehr wichtig gewesen. Niemand ist perfekt und aus Fehlern kann man immer lernen. Wir waren fortan ständig deutschlandweit unterwegs, um viele unterschiedliche Seminare zu besuchen und ein breit aufgestelltes Wissen zu erlangen. Außerdem waren für mich Demos wie der „Soka Run“ und die „Hund ist Hund“ immer eine Herzensangelegenheit, denn Hunde haben keine Stimme, wir müssen für ihre Rechte und gegen Rasselisten kämpfen.

2013 gründete ich aus Liebe zur Rasse den Verein „Dogo Argentino in Not e.V.“. Durch den Verein und meine ehrenamtliche Tätigkeit in diversen Tierheimen konnte ich im Laufe der Jahre viel praktische Erfahrung sammeln. Ohne Chronos hätte ich mir vermutlich all dieses Wissen im Laufe der Jahre nicht angeeignet und hätte auch nicht dieses Händchen für spezielle Hunde entwickelt.
Ihm ist Canis Specialis gewidmet.

Bei der Arbeit mit einigen Spezialfällen, ließ ich mir gerne mal auf die Finger schauen. Manchmal ist man ja einfach „betriebsblind“ und ein Außenstehender kann dann schonmal einen neuen Impuls geben.

Anfang 2021 entschied ich mich die Ausbildung zur Hundepsychologin an der Euregio Tierakademie in Aachen zu absolvieren. Hundetrainerin zu werden, war eigentlich gar nicht der Plan, aber ein netter Trainerkollege legte es mir nahe. Nach einjähriger Ausbildung habe ich im März 2022 die Ausbildung zur Hundepsychologin erfolgreich abgeschlossen.

Philosophie

Meine Leidenschaft liegt bei Hunden, die deviantes Verhalten zeigen und sich nicht innerhalb unserer Gesellschaftsnormen bewegen. Hunde die schon eine Vorgeschichte haben und oft als Problemhunde abgestempelt sind. Ich möchte Menschen unterstützen, die sich ganz bewusst der Herausforderung „Second-Hand Hund“ stellen und einem vermeintlichen Problemhund aus dem Tierschutz eine 2. Chance geben. Ich möchte mehr Verständnis für Normal- und Problemverhalten vermitteln und das Auge für die vielen feinen Signale schärfen. Gemeinsam werden wir die Ursache für das unerwünschte Verhalten finden, die Bedürfnisse erkennen und auf Basis positiver Verstärkung das erwünschte Verhalten fördern. Unter Berücksichtigung der Veranlagung, der Fähigkeiten und des Verhaltens eines Hundes, halte ich es aber auch für wichtig, punktuell zu reglementieren. Eine gute Beziehungsqualität erreicht man nicht über Sonnenschein und Leckerchen, sondern über Souveränität, Konsequenz, Respekt und Vertrauen.

Ich halte nichts von Schema F, angeblichen Patentrezepten und Methoden. Ich folge keiner Ideologie und mache auch keine Versprechungen.

Wir werden das Training ganz individuell angehen und gestalten und bei Bedarf weiter optimieren. Wir werden Eure Probleme dort angehen wo sie auftreten, nicht auf dem Hundeplatz. Ich komme zu Euch nach Hause, denn ich lege Wert auf ganzheitliches Arbeiten.

„Stillstand bedeutet Rückschritt“ ist ein bekanntes Zitat welches voll ins Schwarze trifft. Persönlichkeitsentwicklung ist nämlich ein Prozess, ein quasi niemals endender Weg. Deshalb ist es mir wichtig, immer offen zu bleiben, mich selbst und meine Herangehensweisen kritisch zu hinterfragen und mich stetig fortzubilden.

Fortbildungen und Seminare

  • geplant
    20.10.2024 „Die Thyroid – Ein Phänomen: Schilddrüsendysfunktionen des Hundes – Diagnose und Therapie sowie weitere hormonelle Einflüsse“ mit Pasquale Piturru
    16.11.2024 Scent Detection Seminar mit Simon Prins bei Studydogs

    bereits besuchte Fortbildungen/Workshops/Seminare
  • 15. – 17.04.2024 – Hibbelhunde Grundlagenkurs von Wibke Hagemann (Canipedia)
  • 15.04.2024 – Webinar „Malinois – Verhalten & Gesundheit“ mit Diane Bartlog und Jessica Maier
  • 05. – 07.03.2024 Trainer-Workshop „Aggression beim Hund“ mit Normen Mrozinski
  • seit 06.02.2024 Scent Detection Trainer Ausbildung
  • 12.11.2023 – Trainer-Workshop „Basisworkshop Nasenarbeit – die Anzeige in der Objektsuche“ von Ziemer & Falke mit Melanie Tiemann
  • 18.10.2023 – Webinar „Schmerzerkennung beim Tier“ mit Dr. Nadine Klein
  • 26.09.2023 – Webinar „Das kleine 1×1 des Traillegens“ nit Christop Rosenberger von Dogs at Work
  • 15.09.2023 – Webinar „Stress im Alltag“ mit Sophia Bauer – Easy Dogs
  • 07.08.2023 – Webinar „Gebrauchshunde sicher führen“ mit Sophia Bauer – Easy Dogs
  • 17. – 21.07.2023 – Trainer-Workshop „Einschätzung, Training und sicherer Umgang mit Hunden im Tierheim“ mit Normen Mrozinski
  • 20.06.2023 – Webinar „Der ängstliche Hund im Alltag“ mit Thomas Baumann
  • 13.06.2023 – Webinar „Führungswechsel“ mit Anita Balser
  • 02.06.2023 – Webinar „Die soziale Struktur von Hunden und Wölfen“ mit Adam Miklosi
  • 24.05.2023 – Webinar „Reaktive Hunde Teil 2“ mit Dr. Lara Steinhoff
  • 22.05.2023 – Webinar „Reaktive Hunde Teil 1“ mit Dr. Lara Steinhoff
  • 29.04.2023 – Webinar „Canine Reset“ mit Katrien Lismont
  • 25.03.2023 – Webinar „Der kluge Hund“ mit Kate Kitchenham
  • 23.03.2023 – Webinar „Impulskontrolle“ mit Nicole Brinkmann
  • 22.03.2023 – Webinar „Strafen oder belohnen?“ mit Normen Mrozinski
  • 21.03.2023 – Webinar „Aggressionen“ mit Vanessa Bokr
  • 20.03.2023 – Webinar „Hundebegegnungen“ mit Ursula Löckenhoff
  • 08.03.2023 – Webinar „Geruchsdifferenzierung – von Anfang an alles richtig machen“ mit Matthias Mück
  • 19.01.2023 – Webinar „Wie Hunde lernen“ mit Normen Mrozinski
  • 29./30.10.2022 – 2 Tages Seminar „Erlebnis tiefe Verbundenheit“ mit Michael Stephan
  • 08./09.10.2022 – 2 Tages Seminar „Monster, Memme, Mittäter“ mit Normen Mrozinski
  • 17./18.09.2022 – 2 Tages Seminar „Hunde einschätzen – Verhaltensprobleme erkennen und Lösungsansätze finden“ mit Normen Mrozinski
  • 07.08.2022 – Tagesseminar „Schmerz, chronische Erkrankungen und Verhalten“ mit Udo Ganslosser
  • 20. bis 22.06.2022 – 3 Tages Seminar „Aggressiver Hund!? Was nun? Vom Umgang mit aggressiven Verhaltensweisen bei bissigen Hunden, Abgrenzung nicht angemessener gegenüber tolerierbarer Aggression.“ mit Thomas und Ina Baumann
  • 20.05.2022 – Webinar „Mensch-Hund Beziehung“ mit Kurt Kotrschal
  • 14./15.05.2022 – 2 Tages Seminar „Arbeit mit Hunden im Tierheim“ mit Normen Mrozinski
  • 11.05.2022 – Webinar „Wenn das Vetamt 3x klingelt“ mit Normen Mrozinski
  • 21.04.2022 – Webinar „Pubertät des Hundes“ mit Sophie Strodtbeck
  • 09.03.2022 – Webinar „Aggression beim Hund – Teil 3: Aggressionsverhalten und Hundetraining“ mit Normen Mrozinski
  • 02.03.2022 – Webinar „Aggression beim Hund – Teil 2: Aggressionsverhalten und Individualentwicklung“ mit Normen Mrozinski
  • 23.02.2022 – Webinar „Aggression beim Hund – Teil 1: Grundlagen, Verhaltensauslöser, Motivation“ mit Normen Mrozinski
  • 16.02.2022 – Online Vortrag „Erziehung, Training oder beides?“ mit Julia Besche und Christian Friedlein
  • 10.02.2022 – Online Vortrag „Beziehung zwischen Hund und Halter – wenn Trainingsmethoden an ihre Grenzen kommen“ mit Normen Mrozinski
  • 07.02.2022 – Online Vortrag „Geladen und entsichert? Umgang mit aggressiven Hunden“ mit Gerd Schuster
  • 22.10.2021 Abenvortrag „Die neue Rolle unserer Familienhunde“ mit Adam Miklosi
  • 11./12./13.10.2021 – 3 Tage Trainer-Workshop: Aggression bei Hunden gegen Hunde und Menschen mit Normen Mrozinski
  • 19.09.2021 – Tagesseminar „Die Ernährung des Hundes – Wie wirkt sich die Ernährung auf das Verhalten des Hundes aus?“ mit Dr. Udo Ganslosser
  • 02.06.2021 – Webinar „Problemverhalten wissenschaftlich beleuchtet“ mit Gerd Schreiber
  • 01.06.2021 – Webinar „Konditionierung“ mit Dr. Ute Blaschke Berthold
  • 22.08.2020 – Tagesseminar „Verhalten vs. Futter“ mit Nils Steenbuck
  • 01./02.08.2020 – 2 Tages Seminar „Verhalten, Physiologie und Anatomie des Hundes“ mit Dr. Udo Ganslosser und Dr. Fischer
  • 13.06.2020 – Tagesseminar „Von Aggression zur Kommunikation – Analogien in Kampf und Freundschaft“ mit Fransi Rottmaier
  • 07.02.2020 – Abendvortrag „Die Gefühlswelt der Hunde“ mit Dr. Katrin Hagmann, Verhaltensbiologin bei der Kölner Hunde-Akademie
  • 20.10.2019 – Tagesseminar „Nutrigenomik – Der Einfluss von Ernährung auf den Organismus des Hundes“ mit Nils Steenbuck
  • 05.07.2019Abendvortrag „Jagdtverhalten des Hundes aus biologischer und kynologischer Sicht“ mit Dr. Udo Ganslosser und Gerd Leder
  • 21.05.2019 – Abendvortrag „Angst, Aggression und Stress beim Hund“ mit Thomas Baumann und Dr. Udo Ganslosser
  • 24.02.2019 – Tagesseminar „Die neurobiologischen Grundlagen von Schlaf und Ruhe“ mit Robert Mehl
  • 23.02.2019 – Tagesseminar „Impulsiv und unberechenbar? Die neurobiologischen Grundlagen der Impulskontrolle“ mit Robert Mehl
  • 30.11.2018 – Tagesseminar „Beobachtung – einschätzen – eingreifen bei Streithähnen und diskutierenden Hunden“ mit Ute Heberer
  • 21.10.2018 – Tagesseminar „Homologien und Analogien im Sozialverhalten zwischen Hund und Mensch“ mit Dorit Feddersen-Petersen
  • 20.08.2018 – Webinar „Schilddrüsenhormone und Verhalten – Gratwanderung zwischen Wissenschaft und Einzelfall-Beobachtungen Teil I + II“ mit Dr. Ute Blaschke Berthold
  • 03.06.2018 – Tagesseminar „Normalverhalten, gestörtes Verhalten – Biologie des Wohlbefindens von Haushunden“ mit Dorit Feddersen-Petersen
  • 21./22.04. und 05./06.05.2018 Sachkundelehrgang Hundehaltung mit bestandener Prüfung nach TierSchG §11 Abs. 1 Nr. 3, 5, 8a inkl. Transportbefähigung bei der Kölner Hunde-Akademie
  • 09.07.2017 – Tagesseminar“Die Neurobiologie des Lernens“ mit Kate Kitchenham und Udo Ganslosser
  • 19.04.2016 – Tagesseminar „Der Mensch-Hund-Code“ mit Günther Bloch
  • 29.06.2014 – Tagesworkshop „In der Ruhe liegt die Kraft – Lakoko – Mentaltraining“ bei Sabine Gießen
  • 07.07.2013 – Tagesworkshop „LAKOKO – Mentaltraining für Mensch und Hund“ bei Sabine Gießen
  • 16.03.2013 – Tagesseminar „Verhaltensprobleme durch organische Ursachen beim Hund“ mit Dr. Ute Blaschke-Berthold
  • 25. bis 26.09.2012 – 2 Tages Seminar „Körpersprache schwieriger Hunde“ mit Thomas und Ina Baumann
  • 17.04.2012 – Abendvortrag „Erziehungsstile aus verhaltenstherapeutischer und biologischer Sicht“ mit Thomas Baumann und Dr. Udo Ganslosser
  • 02. bis 06.04.2012 – Mantrailing Camp in De Haan mit dem Mantrailing Zentrum Aachen
  • 12. bis 14.08.2011 – Wochenendseminar „Hund-Hund-Aggression“ mit Thomas und Ina Baumann
  • 26.03.2011 – Tagesseminar „Die Führung eines problematischen Hundes“ mit Sabine Gießen
  • 19.05.2010 – Tagesseminar „Wölfisch für Hundehalter“ mit Günther Bloch
  • 06.10.2009 – Abendvortrag „Motivationstechniken“ mit Thomas Baumann
  • 04.10.2009 – Tagesseminar „Mensch-Hund-Beziehung“ mit Günther Bloch